Kartenarbeit im weitesten Sinne und vor allem die Arbeit mit Bildkarten ist schon lange fester Bestandteil der Psychotherapie und des Coaching-Bereichs. Suchen Sie auf amazon nach dem Begriff "Therapiekarten", dann werden Sie schnell sehen, wovon ich rede. 

Denn Karten (und dabei vor allem natürlich Bild-Karten) sind eine großartige Möglichkeit, unser Unterbewusstsein anzuregen. Auf diese Weise entstehen Ideen, Erkenntnisse, Lösungswege und Möglichkeiten an die man vorher auf bewusster Ebene nie gedacht hat - weil sich unser bewusstes Gedankenkarussell oft selbst blockiert und im Wege steht. Unser Unterbewusstsein ist viel kreativer und denkt bis zu 10.000mal schneller, als unser bewusster Verstand. Und darum ist die Beratungsarbeit mit Karten so hilfreich und bringt of verblüffend schnelle Erkenntnisse und Lösungen.

Bei meiner Arbeit verwende ich dazu verschiedene Coaching- und Therapie-Karten, ganz besonders gerne arbeite ich aber tatsächlich mit Tarotkarten. Diese Art von Kartenlegen hat aber natürlich nichts mit blödsinniger Wahrsagerei zu tun, auch wenn es das ist, was viele Skeptiker immer noch denken.


Eine gesunde Portion Skepsis ist aber natürlich angebracht. Denn die Vorgehensweise mancher Anbieter ist tatsächlich oft mehr als zweifelhaft. 

Aber Tarotkarten haben per se erstmal überhaupt nichts Magisches, Übersinnliches oder irgendwie Spirituelles an sich. Genauso wie "normale" Therapiekarten sind sie zunächst mal einfach nur ein Stück Karton mit Farbe drauf.  Wie bei allem kommt es darauf an, was man damit macht. Oft sind die Hinweise und Anregungen der Karten jedoch so unglaublich zutreffend und hilfreich, dass es schwer ist hier nicht die Möglichkeit einer irgendwie spirituellen Komponente in Betracht zu ziehen.

Da ich aber ein sehr praktisch veranlagter Mensch bin, ist es mir im Grunde egal warum das so ist:
die Arbeit mit Karten ist wunderschön und super hilfreich.
Basta. 😊 


Wir wiederholen das, was wir nicht in Ordnung bringen.

This is the author

Ablauf

Kartenarbeit (egal ob mit Tarot- oder anderen Karten) nutze ich bei Online-Beratungsterminen sofern es grade passt, oder wenn Sie mich darauf ansprechen.

Aber ich biete eine solche Tarotkarten-Beratung auch schriftlich als eMail-Beratung an(bei therapiebedürftigen Ängsten und Depressionen nur zusätzlich oder im Anschluss an eine therapeutische Zusammenarbeit).

Hier auf meiner Buchungsseite können Sie sich unkompliziert und kostengünstig eine solche Beratung buchen.